1. Sie legen erst mal den Bautyp und den Standort fest, ermitteln die verfügbaren Abmessungen und legen die Gestaltung und Ausstattung ihres Wunschwintergartens fest und fügen diese Daten in der Angebotsanforderung ein. Sobald uns ihre Anfrage vorliegt und wir evtl. Unstimmigkeiten mit Ihnen telefonisch geklärt haben, erstellen wir Ihnen ein verbindliches Festpreisangebot.
  2. Sie klären durch eine formlose Anfrage bei Ihrer Gemeinde, ob Sie eine Baugenehmigung benötigen oder ob Sie sonstige behördliche Auflagen erfüllen müssen.
  3. Falls von Ihnen ein offizieller Bauantrag verlangt wird, lassen Sie diesen entweder von einem Planungsbüro vor Ort, oder auch von uns erstellen.
  4. Sobald geklärt ist dass von Seiten der Behörden keine Einwendungen gegen Ihr Bauvorhaben bestehen nehmen sie unser Angebot an und bestellen den Bausatz. Mit Abgabe dieser Bestellung erkennen Sie auch unsere Geschäfts- und Zahlungsbedingungen an.
  5. Sofort nach Eingang Ihrer Bestellung wird diese von uns noch einmal in jeder Hinsicht geprüft und eventuelle Unstimmigkeiten durch Rückfragen mit Ihnen geklärt. Sind alle Unklarheiten beseitigt, wird Ihre Bestellung von uns rechtskräftig bestätigt.
  6. Falls Sie nicht den kompletten Bausatz von uns beziehen, schicken wir Ihnen zusammen mit unserer Auftragsbestätigung die notwendigen Angaben mit deren Hilfe Sie, während der von uns benötigten Lieferzeit von ca. 5 Wochen, für den Bausatz der tragenden Konstruktion, die von Ihnen beizustellenden Bauteile beschaffen können.
    Die Lieferzeit läuft ab Eingang der Kaufsumme (Auftragssumme).
  7. Die Anlieferung der montagefertigen Bausatzteile durch unsere Vorlieferanten erfolgt frei Gehsteigkante an Ihre Baustelle. Voraussetzung ist, dass die Baustelle von einem großen LKW angefahren werden kann.
  8. Nun können sie mit Hilfe unserer ausführlichen und bebilderten Montageanweisung den angelieferten Bausatz montieren. Sollten Sie während der Montage einmal unsicher sein, können Sie sich von uns zusätzlich telefonisch über unsere Hotline beraten lassen. Im Notfall, gegen Erstattung der Kosten, können Sie die Hilfe eines erfahrenen Monteurs in Anspruch nehmen.